Deponievermessung & Tagebau

Auch für Ihre Deponie / Ihren Tagebau!

Sie möchten den aktuellen Zustand Ihrer Mülldeponien, Kohlelager, Kiesgruben oder Steinbrüche dokumentieren?
Mit einer Befliegung und daraus abgeleiteten Folgeprodukten bekommen Sie alles, was Sie brauchen.

Ein Vorteil der Photogrammetrie: Der exakt definierte Aufnahmezeitpunkt, da die eigentliche Befliegung des Objekts nur wenige Minuten Zeit in Anspruch nimmt – das Ergebnis der Luftbildauswertung repräsentiert also genau einen Zeitpunkt.

Mit unseren Flugzeugen, Drohnen und Kameras sowie anschließenden photogrammetrischen Auswertungen erzeugen wir für Sie Luftbilder und verschiedene 2D- und 3D-Geodaten. Und bringen diese auf Wunsch mit unseren Großformatdruckern zu Papier – ob als Fotodruck, Vektorgrafik oder 3D-Druck.

Auch wenn der Bildmessflug mit dem Flugzeug in unseren Augen einige Vorteile im Vergleich zur Drohnenbefliegung hat (kürzere Befliegungsdauer, geringeres Datenvolumen, geringere Wetterabhängigkeit, weniger Nacharbeit erforderlich), bieten wir alternativ auch die Befliegung mit unserer Drohne an. Oder wir werten Ihre bereits vorhandenen Drohnenbilder in unserem Drohnenlabor auf vielfältige Weise für Sie aus.
Lassen Sie sich von uns beraten, welche Vorgehensweise für Sie wirtschaftlich und für Ihre Anforderungen am sinnvollsten ist.

  • Digitales Geländemodell

    Digitales Geländemodell (DGM)

  • Profilzeichnungen

    Profilzeichnungen

  • Volumenermittlung Deponien

    Volumenermittlung

  • Auf- und Abtragshöhen

    Auf- + Abtragshöhen

  • 3D-Visualisierung Deponien

    3D-Visualisierung

  • Orthophoto Deponien

    Orthophoto

  • Setzungspunktmessung

    Setzungspunktmessung

  • Lageplan Deponien

    Lageplan

3D-Visualisierung –

ein digitales Abbild

Ihres Geländes

Besonders anschaulich ist eine virtuelle Schrägaufnahme: Aus Luftbildern erzeugen wir eine Punktwolke, aus der wiederum realitätsnahe 3D-Darstellungen entstehen.

Die Punktwolke kann auch für Messungen genutzt werden.

Lageplan – alles im Blick

Mit einem detaillierten Lageplan haben Sie den Überblick über Ihr Gelände. Bei der Luftbildauswertung achten wir auch auf kleine Geländedetails.

Die Auswertung erfolgt stets in 3D, über ein Digitales Geländemodell (DGM) lassen sich so automatisch Höhenlinien generieren. Außerdem tragen wir in den Plan alle von Ihnen gewünschten Angaben ein, z.B. Setzungspunkte, Gasdom-Nummern oder Gebäudebezeichnungen.

 
 

Orthophoto –

das passgenaue Bild

zum Lageplan

Ergänzen Sie Ihren Lageplan mit einem entzerrten Luftbild, einem
Orthophoto: Bilder liefern wertvolle Zusatzinformationen. Um ein geometrisch korrektes Bild zu erhalten, beseitigen wir die fotografisch und perspektivisch bedingten Verzerrungen mittels eines Digitalen Geländemodells.

Wir liefern das Orthophoto georeferenziert, also mit Informationen über die genaue Lage im Raum. Ihre CAD- oder GIS-Software zeigt damit das Bild gleich an der richtigen Stelle an – passgenau zu Ihrer Vektorgraphik.

Sollen durch die Perspektive bedingte Gebäudekippungen beseitigt werden, kommt für Sie ein True-Orthophoto infrage.

Digitales Geländemodell (DGM)

Ein detailliertes Geländemodell ist wesentlich in der Tagebau- und Deponievermessung: Es bildet die Grundlage für Volumenberechnungen, Profilzeichnungen und Auf-/Abtragspläne.

Wir erfassen Bruchkanten, Geripplinien, markante Höhenpunkte sowie ein Höhenpunktraster mit sinnvoller Dichte, um die Geländeform korrekt abzubilden.

 
 

Profilzeichnungen

Sie benötigen – beispielsweise für Ihren Jahresbericht – Profilschnitte durch den Deponiekörper oder einen Tagebau?

Aus einem DGM können wir jederzeit beliebige Profilzeichnungen erzeugen. Um die Geländeform zu verdeutlichen, auch mit Überhöhung.

Volumenermittlung

Über das DGM ermitteln wir die von Ihnen benötigten Volumina, wie Gesamt- oder 

Restfüllvolumen. Gegebenenfalls benötigen wir dazu von Ihnen den geplanten Endzustand des Geländes, in digitaler Form oder auch als analogen End-Höhenlinienplan.

Bei den Volumenberechnungen berücksichtigen wir auch Volumina von Zwischenlagern oder Abdichtungssystemen.

 
 

Auf- und Abtragshöhen –

die Differenz zwischen

Ist und Soll

Sie oder Ihre Mitarbeiter brauchen eine Übersicht, wo wieviel Material noch abgelagert werden muss, damit Ihre Deponie den geplanten Endzustand erreicht? Dann hilft Ihnen ein Auf-/Abtragsplan: farbige Differenzflächen oder Differenzhöhenlinien geben Ihnen die benötigten Informationen.

Setzungspunktmessung

Um das Setzungsverhalten einer Deponie zu ermitteln und im Zeitablauf zu dokumentieren, führen wir mit Hilfe vordefinierter Setzungspunkte und photogrammetrischer Kontrollpunkte regelmäßige Setzungspunktmessungen durch. Die Vermessung der Setzungspunkte erfolgt terrestrisch.

 
 

geoplana Ingenieurgesellschaft mbH für Photogrammetrie, Bildmessflug, Vermessung


Backnanger Str. 4
71672 Marbach-Rielingshausen

Telefon: 0 71 44 / 8 33 33-0
Telefax: 0 71 44 / 8 33 33-99
E-Mail: geoplana@geoplana.de

Für weitere Informationen

geoplana ist Mitglied bei:  DGPF • DGfK • U.B.I.-D. • BFI • VDV • Runder Tisch GIS

© 2020 geoplana.